Unter deutscher Flagge [auf drei Seglern]. Reisen nach dem Ostindischen Archipel, China, Australien, Südafrika und Westindien. Für die reifere Jugend.Transsibirische Eisenbahn. 8000 km Faszination: Moskau - Sibirien - Mongolei - Peking. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt vormerken lassen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Die Eisenbahn nach Sylt. Die Geschichte des Hindenburgdammes und der Bahnstrecke Niebüll - Westerland / Sylt.
  • Archiv
  • Stumpf, Rolf
  • Die Eisenbahn nach Sylt. Die Geschichte des Hindenburgdammes und der Bahnstrecke Niebüll - Westerland / Sylt.
  • Regionale Verkehrsgeschichte, Bd. 38.
  • Freiburg (EK-Verlag), 2003.
  • ISBN 3-88255-455-X
  • 192 S., 32 Farb- und 131 sw-Fotos, 4 Übersichtskarten, 3 Streckenprofile, 11 Gleispläne, 2 Ingenieurbau-, 6 Hochbau- und 1 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten, 3 Dokumentenfaksimiles, 5 Fahrplanauszüge, umfangr. Literaturangaben, Format: 24 x 16 cm, OPbd.,
  • Aus dem Inhalt: Vorwort. Die Insel Sylt. Die Verkehrsanbindung von Sylt vor dem Bau des Hindenburgdammes (Die Anfänge des Schiffsverkehrs. Die Bahn kommt. Der Bau der Marschbahn. Die "Hoyerbahn" Tondern - Hoyer - Hoyer Schleuse. Niebüll wird zum Bahnknoten). Die Projektierung eines Verkehrsdammes nach Sylt (Die Dammbaupioniere. Das Militär entdeckt die Insel. Die Planungen beginnen. Das Wort hat die Politik. Die Bahn wird Gesetz. Dammbau Festland - Sylt, erster Akt. Ende des Ersten Weltkrieges - Ende des Dammes? Der Damm wird eingefordert. Der Damm als Politikum. Der Seebäderdienst und der Schiffsfrachtverkehr nach dem Krieg). Die Strecke Niebüll - Westerland / Sylt wird gebaut (Die Bauphase bis 1922. Änderungen in Niebüll. Der Dammbau Festland - Sylt, zweiter Akt. Der Neubeginn im Frühjahr 1924. Der Damm wird geschlossen. Der weitere Streckenbau auf der Insel. Die Hochbauten der Strecke Niebüll - Westerland / Sylt. Entschädigungen). Die Eröffnung und der Betrieb bis 1939 (Der Startschuß in eine neue Ära. Der Beginn des Eisenbahnverkehrs. Der Dammbauzuschlag. Das Ende der "Alten Wege". Die dreißiger Jahre. Die Rechtsverhältnisse am Hindenburgdamm. Die Unterhaltung des Dammes). Zweiter Weltkrieg und Besatzung (Die Kriegszeit. Nach der Kapitulation). Neubeginn der Deutschen Bundesbahn. Der Ausbau der Strecke zwischen 1955 und 1972. Die Entwicklung bis 2002. Die Autotransportzüge für den Sylt-Verkehr (Die Frühzeit - Am Anfang war der Flachwagen. Erprobung und Einführung der Doppelstockzüge. Die "Westerlandeinheiten"). Militärische Anschlußbahnen auf Sylt (Fliegerhorst Westerland. Seefliegerhorst Rantumbecken). Die alte Route nach dem Zweiten Weltkrieg (Hoyerbahn Tønder - Højer Sluse. Niebüll - Tønder). Triebfahrzeugeinsätze (Betriebswerk Altona. Betriebswerk Husum. Betriebswerk Flensburg). Der Damm und die Natur (Landgewinnung. Wasserstände). Die Entwicklung seit 2002 und Ausblick. Quellenverzeichnis.
  • Bestell-Nr.: 2693
  • zur Zeit nicht lieferbar
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Schleswig-Holstein Niebüll Westerland Nordseeinseln Sylt Hindenburgdamm EK Regionale Verkehrsgeschichte

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2019 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!