DV 930 82/2 - Kurzbeschreibung der Eh2-Güterzugtenderlokomotive Baureihe 82. Ausgabe 1951.Eichstätter Schmalspurbahn 1885 - 1934. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Unter dem geflügelten Rad. Arbeiten und Leben bei der Eisenbahn in München und im südlichen Bayern.
  • Antiquarisch
  • Schoßig, Bernhard (Hrsg.); Urner, Christina (Mitarb.)
  • Unter dem geflügelten Rad. Arbeiten und Leben bei der Eisenbahn in München und im südlichen Bayern.
  • München (Institut für zukunftsweisende Geschichte e.V.), 2001.
  • ISBN 3-8311-2208-3
  • 244 S., 33 sw-Fotos, 5 künstler. Faksimileabb., stat. Daten in 3 Tab., 1 Dokumentenfaksimile, umfangr. Anmerkungen und Literaturangaben, Format: 22 x 16 cm, kartoniert,
  • Tadelloser Zustand / wie neu. - Begleitbuch zur gleichnamigen Ausstellung vom 28.06. - 05.08.2001 im Deutschen Museum, München. Aus dem Inhalt: Einleitung (Bernhard Schoßig). Arbeiten bei der Bahn: Eisenbahnarbeiter im Kaiserreich - das Beispiel Bayern (Sigrid Amedick). Die Organisation der Eisenbahn in München von den Anfängen bis zur Reichsgründung (Hannes Ludyga). »Hätte ich in meiner Jugend ein Handwerk gelernt ...« - Die Bauarbeiter bei den ersten Eisenbahnlinien (Toni Liebl). Arbeit bei der Eisenbahn - Lokomotivführer und Bahnwärter im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Sigrid Amedick). Die Arbeit in den Betriebswerkstätten der Königl. Bayerischen Staatseisenbahnen (Wolfgang Wiesner). Frauen am Schienenstrang (Anne Schmucker). »Blaßgraue Gesichter, der Elasticität beraubte Gestalten ...« - Arbeit und Krankheit im Fahrdienst des 19. Jahrhunderts (Hartmut Schelpmeier). Routine und Risiko - Eisenbahndienst und Eisenbahnunglücke (Andreas Knipping). Der Münchner Hauptbahnhof - Stationen seiner Geschichte 1839 - 1960 (Angela Taussaint). Ausländische Zwangsarbeiter bei der Reichsbahn 1939 - 1945 (Andreas Heusler). Wirtschaftliche und soziale Selbsthilfe: »... dem modernen Nomadenleben, dem ewigen Wohnungswechsel, und der nimmer endenden Miethpreissteigerung enthoben ...« - Die Eisenbahner-Baugenossenschaften 1898 - 2001 (Bernhard Schoßig). Die Sparda-Bank - Von der Selbsthilfeeinrichtung zur Universalbank (Wilhelm Hanseder). Freiwillige Bildung der Eisenbahner - Ausbildung der Eisenbahner von den Anfängen bis zur Gründung der Eisenbahnerfachschule (Karl Richter). Interessenvertretung und Politik: Die Gewerkschaften der bayerischen Eisenbahner - Von den Anfängen bis zum Widerstand gegen den Faschismus (Wolfgang Kucera). Konfrontation und Kooperation von Regierung und Verkehrsbeamtenverbänden in Revolution und Räterepublik (Fabian Kern). »Wildcat work stoppages spread further ...« - Wie Münchner Eisenbahner die Ärmel aufkrempelten, ihnen der Kragen platzte und sie sich ins Unvermeidliche schickten (Günther Gerstenberg). Eisenbahnermilieu - Das Beispiel Neuhausen: Die Zentralwerkstätte der königlich-bayerischen Staatseisenbahnen in München-Neuhausen (Günther Baumann). Erinnerung an den ersten »sozialen Wohnungsbau« in München - In den »Roten Häusern« wohnten Neuhauser Eisenbahner (Franz Schröther). Der Eisenbahn-Männergesangverein »Eintracht« - Münchner Eisenbahner pflegen den Gesang (Franz Schröther).
  • Bestell-Nr.: 4014
  • EUR 15,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Eisenbahngeschichte Bayern München Eisenbahnpersonal

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2020 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!