Vom Zauber der Züge. Eine Reise durch die Nacht in Bildern und Musik.Geschichte der Eisenbahn. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Deutsche Eisenbahnen 1835 - 1985. [40 Jahre Eisenbahn in Volkes Hand 1945 - 1985. 150 Jahre deutsche Eisenbahnen].
  • Antiquarisch
  • Rehbein, Elfriede; Lindow, Joachim; Wegner, Kurt u.a.
  • Deutsche Eisenbahnen 1835 - 1985. [40 Jahre Eisenbahn in Volkes Hand 1945 - 1985. 150 Jahre deutsche Eisenbahnen].
  • Berlin (Transpress, Verlag für Verkehrswesen), 1985.
  • 288 S., 60 Farb- und 258 sw-Fotos, 27 künstler. Faksimileabb., 22 Fahrzeug- und Detailzeichnungen, 11 Übersichtskarten, stat. Daten in Tab., umfangr. Literaturangaben, Format: 28 x 22 cm, OLn. mit Schutzumschlag
  • Schutzumschlag mit einigen kl. Randeinrissen, sonst sehr guter Zustand. - Aus dem Inhalt: Vorwort. Die Eisenbahn revolutioniert den Verkehr (Elfriede Rehbein): Die traditionellen Verkehrsmittel genügen nicht mehr. Erste Eisenbahnprojekte in Deutschland. Das Wirken Friedrich Lists für das deutsche Eisenbahnwesen. Die erste deutsche Ferneisenbahn von Leipzig nach Dresden. Die Eisenbahnen fördern die Wirtschaft. Militärischer Nutzen der Eisenbahnen. Privatbahnen oder Staatsbahnen? Der Eisenbahnverkehr dehnt sich aus. Der Eisenbahnbau der ersten Jahrzehnte. Vom "eisernen Pferd" zur leistungsstarken Dampflokomotive. Reisen und Transportieren mit der Eisenbahn. Die Eisenbahnen im Dienst der wirtschaftlichen und militärischen Expansion Deutschlands (Elfriede Rehbein): Das Eisenbahnnetz wird vollendet. Schmalspurbahnen erschließen die Fläche. Die deutschen Eisenbahnen werden verstaatlicht. Bestrebungen um den einheitlichen Eisenbahnverkehr. Die Eisenbahnen im Dienst von Monopolindustrie und Großgrundbesitz. Fortschritte im Eisenbahnbau. Mit Verbundwirkung und Heißdampf. Der Traktionswechsel kündigt sich an. Güterverkehr mit neuen Anforderungen. Reisen in vier Klassen. Aktive Kriegsvorbereitungen im deutschen Eisenbahnwesen. Einheitlicher Eisenbahnbetrieb im Zeichen kapitalistischer Rationalisierung (Elfriede Rehbein): Die Deutsche Reichsbahn entsteht. Reparationsverpflichtungen der Eisenbahn. Höhere Leistungsfähigkeit und Sicherheit der Eisenbahnen. Wachsende Konkurrenz zwischen Schiene und Straße. Höhepunkte des Dampflokbaus. Die elektrische Lokomotive setzt sich durch. Schnelltriebwagen und Diesellokomotiven. Güterverkehr im Zeichen der Rationalisierung und des Konkurrenzkampfs. Schneller und bequemer reisen. Räder mußten rollen für den Krieg (Heinz Wehner): Verkehrspolitik im Zeichen der Kriegsvorbereitung. Aufrüstung erfordert höhere Verkehrsleistungen. Mit allen Mitteln für eine höhere Durchlaßfähigkeit der Strecken. Der Zwang zur Förderung des Konkurrenten. Vorbereitet zur Mobilmachung. Aktiv an den Aggressionen, an Raub und Massenmord beteiligt. Höchstleistungen für die Kriegswirtschaft. Kriegslokomotiven und Behelfsreisezugwagen. Partisanenanschläge gegen Eisenbahnanlagen. Jede dritte Bombe auf Verkehrseinrichtungen. Die Eisenbahn während der antifaschistisch-demokratischen Umgestaltung (Joachim Lindow / Kurt Wegner): Schwerer Anfang. Die Deutsche Reichsbahn in Volkes Hand. Normalisierung des Eisenbahnverkehrs. Die Eisenbahn - wichtige Stütze beim Neuaufbau. Die Deutsche Reichsbahn beim Übergang zum Sozialismus (Joachim Lindow / Kurt Wegner): Hauptaufgaben des Verkehrswesens. Die Gestaltung des Streckennetzes. Die Dampflokomotive - wichtigstes Triebfahrzeug. Instandsetzung aus Ausbau des Wagenparks. Neue Formen der Betriebsleitung - das Dispatchersystem. Neue Wege in Ausbildung und Qualifizierung. Tarifpolitik im Dienste der Arbeitsteilung - der neue Deutsche Eisenbahn-Gütertarif. Die Eisenbahner ringen um hohe Leistungen. Internationale Zusammenarbeit im Eisenbahnwesen. Der Beitrag der Deutschen Reichsbahn zur erfolgreichen Entwicklung des Sozialismus (Joachim Lindow / Kurt Wegner): Die Aufgaben des Transportwesens. Ausbau und Rekonstruktion des Streckennetzes. Moderne Triebfahrzeuge lösen die Dampflokomotive ab. Weiterentwicklung der Reisezugwagen. Anpassung des Güterwagenparks an die volkswirtschaftliche Entwicklung. Neue Transporttechnologie - Container im Vormarsch. Verkehrsrecht im Dienst hoher Effektivität. Die Eisenbahner meistern die Intensivierung. Internationale Zusammenarbeit im Eisenbahnwesen. Die Eisenbahn als Produktivitäts- und Wachstumsfaktor der Volkswirtschaft. Schlußbemerkungen. Empfehlende Bibliographie.
  • Bestell-Nr.: 4370
  • EUR 20,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Eisenbahngeschichte Eisenbahnjubiläen Deutsche Reichsbahn DDR Deutschland

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2017 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!