Berliner Schienennahverkehr. [Straßenbahn, U-Bahn, S-Bahn, Obus].100 Jahre Jungfraubahn [1912 - 2012]. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Anhalter Bahnhof. Entwicklung und Betrieb. Zeugen und Zeugnisse aus über hundert Jahren.
  • Antiquarisch
  • Knothe, Rainer
  • Anhalter Bahnhof. Entwicklung und Betrieb. Zeugen und Zeugnisse aus über hundert Jahren.
  • Berlin (Verlag Ästhetik und Kommunikation), 1987.
  • ISBN 3-88245-148-3
  • 269 S., 345 sw-Fotos, 12 künstler. Faksimileabb., 25 Gleispläne, 10 Ingenieurbau-, 38 Hochbau- und 15 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten, 1 hist. Werbe- und 6 Dokumentenfaksimiles, Literaturangaben, Verlagswerbung, 1 großform. Faltbeilage (mit Gleisplan), Format: 24 x 23 cm, kartoniert,
  • Tadelloser Zustand / wie neu. - Aus dem Inhalt: Vorwort. Einleitung. Auf einer Berlinreise im Frühjahr 1938: Die letzten Kilometer bis zum Anhalter Bahnhof. Auf dem Führerstand ins Betriebswerk. Ab Anhalter Bahnhof 10.26 Uhr. Der Personenbahnhof: Der erste Bahnhof von 1841 bis 1880. Die neue Anlage bis 1920. Von den Zwanziger Jahren bis Kriegsende. Von 1945 bis heute. Das Bahnbetriebswerk: Die Anlage um die Lokschuppen I und Ia (Vom Beginn bis 1945. Von 1945 bis heute). Die Anlage um den Lokschuppen II. Die Anlage um den Lokschuppen III, ehem. Berlin-Dresdener Eisenbahn. Triebfahrzeugstationierungen (Peter Bauchwitz / Die Lokomotiven der B.A.E., 1840 - 1882. Die "Preußenzeit", 1882 - 1920. Die Zeit von 1921 - 1952, DRG und DR Ost). Die Anlage für die Schnelltriebwagen. Das Betriebswagenwerk: Der Reinigungsschuppen und Aufstellgruppen. Die Reinigungsanlagen und Aufstellgleise südlich der Kolonnenbrücke. Der Regierungswagenschuppen, Bww Yorckstraße. Der Güterbahnhof: Der Kopfbau und die Schuppenanlagen. Die Entwicklung der Gesamtanlage. Der Ortsgüterbahnhof Kolonnenstraße, ehem. Militärbahnhof. Stellwerke und Signalanlagen: Die Stellwerke. Die Signalanlagen. Nebenanlagen: Der Werkstättenbahnhof bei Tempelhof. Der Postbahnhof in der Luckenwalder Straße. Damals und heute.
  • Bestell-Nr.: 6250
  • EUR 20,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Berlin Anhalter Bahnhof Bahnhofsanlagen Bahnbetriebswerke

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2020 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!