Die Kleinbahn. Privatbahnen & Werksbahnen.Neue Wege im Landschaftsbau. Aktuelle Materialien, große Vielfalt, beste Ergebnisse. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Sonderfahrzeuge der Deutschen Reichsbahn. Die Führungszüge der Ministerien für Verkehrswesen und Nationale Verteidigung.
  • Antiquarisch
  • Bossig, Klaus
  • Sonderfahrzeuge der Deutschen Reichsbahn. Die Führungszüge der Ministerien für Verkehrswesen und Nationale Verteidigung.
  • Freiburg (EK-Verlag), 2008.
  • ISBN 978-3-88255-704-6
  • 208 S., 258 sw-Fotos, 32 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten in Tab. und Übers., zahlr. Dokumentenfaksimiles, 1 Gleisplan, 1 Organigramm, 3 graph. Darstellungen, Literaturangaben, Format: 30 x 21 cm, OPbd.,
  • Tadelloser Zustand / wie neu. - Aus dem Inhalt: Vorwort. Allgemeines. Zur Geschichte der Führungszüge. Beschreibung der Grundtypen der eingesetzten Fahrzeuge. Altbaufahrzeuge. Neubaufahrzeuge. Vierachsiger Rekowagen. Modernisierungswagen. Reisezugwagen der Typen B und Y. Einheitsreisezugwagen Typ Z2. Der Führungszug des Ministeriums für Verkehrswesen. Ein Blick in die Geschichte. Bedeutung des Führungszuges. Beschreibung der Fahrzeuge. Stabswagen B. Stabswagen B, Nachrichtenwagen mit Schlafabteilen und Arbeitsraum. Stabswagen A. Stabswagen C, Speisewagen mit Küche. Betreuung der Fahrzeuge im Ruhelager. Ordnung zur Betreuung der Salonwagen. Der Sicherungsbereich. Befahren des Sicherungsbereiches mit Kfz. Schlüsselordnung. Unterlagen für jeden Sonderwagen. Einsatz von Sonderwagen. Übernahme durch den Zugkommandanten. Maßnahmen nach dem Einsatz von Sonderwagen und Abstellung von Sonderwagen im Sicherungsbereich. Versorgung. Raw-Aufenthalt. Verantwortlichkeiten. Planung, Voranmeldung und Zuführung. Übergabe und Arbeitsvoraufnahme. Schlüsselordnung. Sicherheit und Ordnung beim Produktionsdurchlauf. Endabnahme und Übergabe an den Nutzer. Rückführung zum Objekt. Einsätze. Staatsfahrten. Einsätze des gesamten Zuges. Einsatz als mobiles Führungszentrum. Einsatz für Repräsentationsaufgaben. Einsätze einzelner Wagen. Reisen des Ministers für Verkehrswesen und Generaldirektors der Deutschen Reichsbahn in das nichtsozialistische Ausland. Einsätze nach 1990. Der Verbleib der Fahrzeuge des Führungszuges des Ministeriums für Verkehrswesen. Übergabe an kommunale Einrichtungen. Nutzung durch BSW-Gruppen und Vereine. Nutzung durch das DB-Museum. Verkauf und weitere Nutzung. Ausblick. Der Führungszug des Ministeriums für Nationale Verteidigung. Allgemeines. Das Militärtransportwesen der Nationalen Volksarmee der DDR. Zur Geschichte des Führungszuges. Die Fahrzeuge des Führungszuges. Allgemeine Informationen. Fahrzeuge für allgemeine Nutzung. Salonwagen 1 und 2. Küchenwagen. Speisewagen. Altbau-Speisewagen. Neue Speisewagen. Liegewagen. Schlafwagen. Sanitärwagen. Wagen für militärische Nutzung. Arbeitswagen. Fahrzeuge auf Basis vierachsiger Rekowagen. Fahrzeuge auf Basis von Reisezugwagen des Typs Y/B 70. Universalwagen. Konferenzwagen. Kommandantenwagen. Technische Fahrzeuge. Pack- und Maschinenwagen. Packwagen. Maschinenwagen. Nachrichtenwagen. Geplante Fahrzeuge. Betreuung der Fahrzeuge im Objekt Strausberg. Das Dienstobjekt. Ordnung zur Betreuung der Salonwagen. Befahren des Objektes mit Kfz. Wartungsarbeiten im Objekt Strausberg. Personelle Besetzung der Fahrzeuge. Einsatz des Führungszuges oder Wagen im Einzellauf. Die Anschlussbahn des Ministeriums für Nationale Verteidigung. Versorgung. Raw-Aufenthalt. Einsätze. Einsätze des Zuges für militärische Zwecke und Kontrollen militärischer Objekte. Einsätze bei Inspektionen. Einsätze bei Manövern und Übungen. Einsätze des Zuges für Sonderzwecke des Ministeriums für Nationale Verteidigung. Protokollfragen. Einsätze für Militärdelegationen. Einsätze für Militärattaches. Einsätze für Armee-Ensemble. Einsätze bei sonstigen Anlässen. Einsätze mit Fahrzeugen aus dem Regierungszug. Protokollfragen. Die Hauptabteilung Personenschutz des MfS. Besuch des Nationalen Verteidigungsrates der DDR bei den Landstreitkräften. Staatsfahrt Stufe I. Einsätze von Wagen im Einzellauf. Der Verbleib der Fahrzeuge des Führungszug des Ministeriums für Nationale Verteidigung nach 1990. Weitere Nutzung durch die Bundeswehr. Nutzung durch Museen und Vereine. Nutzung durch Museen. Nutzung durch Vereine und Einrichtungen. Nutzung durch Reiseveranstalter. Vorgesehene Nutzung. Eigene Nutzung. Was wurde aus den verkauften Wagen? Verkauf. Ausblick. Weitere Sonderfahrzeuge. Allgemeines. Fahrbare Zahnarzt- und Röntgenstation. Beschreibung der Fahrzeuge. Einsätze. Verbleib der Fahrzeuge. Kinowagen. Beschreibung des Fahrzeuges. Einsätze. Weitere Nutzung. Verbleib nach 1990. Agitationswagen und -züge. Fahrbarer Kinderferienlagerzug "Roman Chwalek". Heizkesselwagen. Zur Geschichte der Heizkesselwagen. Beschreibung der vierachsigen Fahrzeuge. Einsätze, Stationierungen und Verwendung zwischen 1945 und 1990. Einsätze. Stationierungen. Weitere Verwendung. Raw-Aufenthalt. Neubau bzw. Rekonstruktion der Heizkesselwagen. Verbleib der Fahrzeuge nach 1990. Zweiachsiger Sanitärwagen. Beschreibung des Fahrzeuges. Raw-Aufenthalt. Einsätze des Fahrzeuges. Verbleib des Fahrzeuges. Sonderreisezugwagen. Beschreibung der Fahrzeuge. Kultur- und Aufenthaltswagen. Versorgungswagen. Kombinierter Gepäck- und Schlafwagen. Raw-Aufenthalt. Einsätze. Kultur- und Aufenthaltswagen. Versorgungswagen. Kombinierter Gepäck- und Schlafwagen. Verbleib der Fahrzeuge. Kultur- und Aufenthaltswagen. Versorgungswagen. Kombinierter Gepäck- und Schlafwagen. Weitere Fahrzeuge des Touristenexpress. Schlafwagen. Speisewagen. Doppelstockbüfett- und Doppelstockgepäckwagen. Beschreibung der Fahrzeuge. Büfettwagen. Gepäckwagen. Raw-Aufenthalt. Einsätze der Fahrzeuge. Verbleib der Fahrzeuge. Weitsichtigkeit. Informationen zum Verbleib der Regierungsfahrzeuge. Lokomotiven des DDR-Regierungszuges. Triebwagen für Regierungseinsätze. Wagen des Regierungszuges. Wagen des Regierungszuges - Altbaufahrzeuge. Neubauwagen des DDR-Regierungszuges (Baujahr 1966). Neubauwagen des DDR-Regierungszuges (Baujahr 1969). Sonderfahrzeuge im Modell. Geschichte. Fahrzeuge aus den Führungszügen. Heizkesselwagen. Fahrzeuge aus dem TOUREX. Nenngröße H0. Nenngröße TT. Vereine, Museumsbahnen, Museen sowie touristische und sonstige Einrichtungen. Vereine und Museumsbahnen. Museen. Gaststätten, Hotels. Biografisches. Sonstige Angaben. Begriffserklärung. Literaturverzeichnis. Epilog. Fahrzeugskizzen.
  • Bestell-Nr.: 7785
  • EUR 20,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Deutsche Reichsbahn DDR berühmte Züge Reisezugwagen Salonwagen Führungszüge NVA

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2019 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!