Schienenverkehr im Werdenfelser Land.Die Uniform des deutschen Eisenbahners. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
So funktioniert der Eisenbahnbetrieb.
  • Antiquarisch
  • Preuß, Erich
  • So funktioniert der Eisenbahnbetrieb.
  • Stuttgart (Transpress Verlag), 2008.
  • ISBN 978-3-613-71334-5
  • 160 S., 48 Farb- und 26 sw-Fotos, 1 faksimilierter Kupferstich, 6 Gleispläne, techn. und stat. Daten, 21 Dokumentenfaksimiles, 7 Fahrplanauszüge, Literaturangaben, Verlagswerbung, Format: 25 x 18 cm, OPbd.,
  • Tadelloser Zustand / wie neu. - Aus dem Inhalt: Vorwort. Die Trassen: Niedriger Standard. Keine Alternative. Vom Zeitabstand bis zum elektronisch geregelten Betrieb: Schmale Spur. Zeit- oder Raumabstand? Je Blockabschnitt ein Zug! Der Zug wirkt mit. Vorgeschriebener Wortlaut. Nur ab- und zurückgemeldet. Signalverschluss aufgehoben. Abläufe automatisiert. Zug und Zugpersonal: Der Disponent entscheidet. Das Personal. Die Wagenliste. Schützen und Sichern. Rangieren und Rangierpersonal: Geringerer Aufwand. Es wird weniger rangiert. Wie am Fließband. Die Planwirtschaft: Betriebliche Fahrpläne. Liegende und stehende Darstellung. Fahrplan für das Zugpersonal. Ende der gedruckten Fahrpläne? Die Zugleitung: Die "Bü" ordnet an. Dispatcher und Mangelwirtschaft. Selbst regelnder Zugverkehr. Zuglenkung automatisiert. PC beim Fahrdienstleiter. Genormter Betrieb: Elektrische Stoßstellen. Thalys nicht zugelassen. Literaturverzeichnis.
  • Bestell-Nr.: 8285
  • EUR 10,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Eisenbahnbetrieb

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2019 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!