Eisenbahnknoten Augsburg. Die Eisenbahn in Mittelschwaben und Oberbayern zwischen Iller und Isar.DB-Lokomotiven und Triebwagen 2013. Stationierungen aller Triebfahrzeuge der Deutschen Bahn [AG], Stand: 1. Juli 2013. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Neuware > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Dorpmüllers Reichsbahn. Die Ära des Reichsverkehrsministers Julius Dorpmüller 1920 - 1945.
  • Verlagsneu
  • Gottwaldt, Alfred B. (Verf.); Teutul, Silvia (Bearb.)
  • Dorpmüllers Reichsbahn. Die Ära des Reichsverkehrsministers Julius Dorpmüller 1920 - 1945.
  • Freiburg (EK-Verlag), 2009.
  • ISBN 978-3-88255-726-8
  • 240 S., 328 sw-Fotos, 6 künstler. Faksmileabb., 11 Übersichtskarten, 3 Fahrzeugzeichnungen, 6 hist. Werbe- und 50 Dokumentenfaksimiles, 4 Organigramme, 1 Personenverzeichnis, Literaturangaben, Format: 30 x 21 cm, OPbd.,
  • Verlagsneu. - Aus dem Inhalt: Vorwort: Julius Dorpmüller - ein deutscher Eisenbahner. Eisenbahn in Preußen, China und im Reich (1871 - 1923): Deutsche Eisenbahnen des 19. Jahrhunderts. Dorpmüllers Jugend in Elberfeld und Aachen. Zehn Jahre bei der Eisenbahn in China. Die Eisenbahn im Ersten Weltkrieg. Eisenbahnpräsident in Oppeln und Essen. Männer und Loks der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (1924 - 1932): Der alte Verkehrsminister Rudolf Oeser. Generaldirektor Julius Dorpmüller. Der Deutsche Reichsbahn-Kalender. Dampflokomotiven und Elektroloks. Unfälle bei der Deutschen Reichsbahn. Personalabbau und Rationalisierung der Reichsbahn. Reichsverkehrsminister Eltz-Rübenach. Eisenbahn und Autobahn im "Dritten Reich" (1933 - 1936): Die "Gleichschaltung" der Reichsbahn. Reichsbahn und Reichsautobahnen. Hitler, Todt und Dorpmüller. Jubiläumsjahr der deutschen Eisenbahnen. Reichsbahn im Jahr der Olympischen Spiele. Der zweite Reichsverkehrsminister Hitlers (1937 - 1938): Rücktritt des Ministers Eltz-Rübenach. Verkehrsminister Julius Dorpmüller und die neuen Reichsbahngesetze. Umbau der deutschen Großstädte. Hitler und der deutsche Straßenverkehr. Deutsche Aufrüstung und der "Anschluss" Österreichs. Judenfeindliche Maßnahmen bei der Reichsbahn. Mit der Reichsbahn in den Krieg (1939 - 1940): Elektrifizierung der Strecke von Berlin nach München. Auszeichnungen zum 70. Geburtstag Dorpmüllers. Polen und die Ostbahn in Krakau. Verkehrskrise im ersten Kriegswinter. Parteigenosse Julius Dorpmüller. Züge für die Wehrmacht und für Juden (1941 - 1942): Bahntransporte nach Russland. Die Reichsbahn im dritten Kriegsjahr. Eine Transportkrise vor Moskau. Parole "Räder müssen rollen für den Sieg". Die "Judentransporte" der Reichsbahn. Fünfzehntausend Kriegslokomotiven. Zusammenbruch der Deutschen Reichsbahn (1943 - 1944): Letzte Züge nach Stalingrad. Parole "Fahren für Deutschlands Sieg". Die Invasion und der Rückzug der Eisenbahn. Eisenbahnverkehr zwischen den Zeiten (1945 - 1950): Die Alliierten und die Reichsbahn. Julius Dorpmüllers Tod in Malente. Bilanz der Zerstörung. Die "Entnazifizierung" der Reichsbahn. Nachwort - Die deutschen Eisenbahnen nach Dorpmüller: Die Erben Julius Dorpmüllers. Die Bundesbahn und Dorpmüller. Das Jubiläum ,,150 Jahre deutsche Eisenbahnen". Literaturverzeichnis. Personenregister.
  • Bestell-Nr.: 8625
  • EUR 39,90 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Eisenbahngeschichte Dorpmüller Deutsche Reichsbahn Zweiter Weltkrieg

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2017 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!