Vom Fernschnellzug zum Intercity. [Die Geschichte des deutschen Schienenschnellverkehrs].150 Jahre Eisenbahnen in der Schweiz [1997]. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Hundert Jahre Deutsche Eisenbahnen 1835 - 1935.
  • Antiquarisch
  • Reichsbahn-Werbeamt f. d. Personen- u. Güterverkehr (Hrsg.); Baluschek, Hans (Illustr.)
  • Hundert Jahre Deutsche Eisenbahnen 1835 - 1935.
  • Berlin (Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft), 1935.
  • 40 S., mit 37 faksimilierten Federzeichnungen, Format: 30 x 21 cm, kartoniert
  • Einband leicht schmutzfleckig, sonst sehr guter Zustand. - Aus dem Inhalt: Zum Geleit (Julius Dorpmüller und Wilhelm Kleinmann). Friedrich List und seine Zeitgenossen (Walter von Molo, aus: "Ein Deutscher ohne Deutschland"). Das Musikkorps im Extrazug / Die Dampfpfeife / Seekrankheit im Eisenbahnpostwagen / Aus den Kinderjahren der Eisenbahn (Alfred Weise, aus: "Vom Wildpfad zur Motorstraße"). Als ich das erste Mal auf dem Dampfwagen fuhr (Peter Rosegger, aus: "Als ich noch der Waldbauernbub war"). Was ist's, was war's (Jean Paul). Swart und Witt auf der Eisenbahn (Fritz Reuter, aus: "De Reis' nach Belligen"). Das liebe Gegenüber (Richard Euringer). Nachtfahrt (Christian Morgenstern). Aus dem Tagebuch eines Eisenbahners (Heinrich Eggersglüß). Eisenbahn und Poesie (Arnold Ulitz). So ward die Deutsche Reichsbahn (Hans Dominik).
  • Bestell-Nr.: 8661
  • EUR 5,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Eisenbahnjubiläen Eisenbahnerzählungen Eisenbahnlyrik Deutsche Reichsbahn DRG

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2020 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!