Dampf überm Schienenstrang. Erinnerungen an die alte Eisenbahn und ihre Lokomotiven.Lok Report Reiseführer '81/82. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Neuware > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Eichsfelder Kanonenbahn 1880 - 1994 und der Bahnhof Küllstedt.
  • Verlagsneu
  • Fritze, Eduard (Verf.); Fritze, Karl-Heinz (Pläne/Zeichn.)
  • Eichsfelder Kanonenbahn 1880 - 1994 und der Bahnhof Küllstedt.
  • 2., bearb. Aufl., Bad Langensalza (Verlag Rockstuhl), 2011.
  • ISBN 978-3-936030-05-1
  • 240 S., 8 Farb- und 200 sw-Fotos, 2 künstler. Faksimileabb., 2 Übersichtskarten, 2 Gleispläne, 1 Hochbau- und 35 Fahrzeugzeichnungen, stat. Daten, 5 hist. Werbe- und 18 Dokumentenfaksimiles, 14 Fahrplanauszüge, 2 Zeittafeln, Literaturangaben, Format: 22 x 16 cm, OPbd.,
  • Verlagsneu. - Aus dem Inhalt: Impressum. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Zur Baugeschichte der Eichsfelder Kanonenbahn: Planung und Projektierung. Die eigentliche Bauphase 1875 - 1880. Aus der Betriebszeit: Der Fahrbetrieb 1880 - 1994. Unfallgeschehen und Betriebsstörungen. Die Unterhaltung der Bahnstrecke. Eisenbahn-Chronik, Fakten in Jahreszahlen zur Bahngeschichte. Der Bahnhof Küllstedt: Zur Bau- und Betriebsgeschichte. Die Entstehung und die wirtschaftliche Bedeutung (Die Bahnanlagen des Küllstedter Bahnhofs. Die wirtschaftliche Bedeutung). Das Bahnhofspersonal (Die Bahnmeister. Die Bahnhofsvorsteher. Die Fahrdienstleiter. Weichenwärter - Bahnhofsarbeiter. Der Schrankenposten 10). Der Bahnhof Küllstedt in zwei Weltkriegen (Der erste Weltkrieg. Der zweite Weltkrieg. Aus der Chronik des Bahnhofs Küllstedt und Umgebung). Der Bahnhofswirt August Strecker und der Lindenhof. Das Großhandelsuntemehmen Carl Müller. Bahnhofskinder und Bahnhofsgeschichten (Bahnhofskinder: Das Bahnhofsgelände - Der Bahnsteig. Die Warteräume. Zum Bahnhofsgeschehen. Güterbahnhof und Ladestraße. Kanalkriechen. Im Müllerschen Anwesen. Unfälle im Bahnhofsbereich. Die Umgebung. Der Luhnebach. Der Hollauwald. Bahnhofsgeschichten: "Das Kaisermanöver 1906", Erinnerungen des Josef Sterner aus Büttstedt nacherzählt. Drei harte Kriegswinter 1939 - 1942. Die Briefkastenepisode). Anhang: Fahrpläne, Bilddokumente, Eisenbahnfahrzeuge. Die Kanonenbahn heute - Motor für den Tourismus (Reiner Schmalzl).
  • Bestell-Nr.: 9402
  • EUR 29,95 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Thüringen Küllstedt Kanonenbahn strategische Bahnen

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2019 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!