Bahnhof - geliebt und erforscht.Militärtransporte auf der Schiene. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Neuware > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Eisenbahnchronik Weserbergland. Die Geschichte der Eisenbahnen an der Oberweser.
  • Verlagsneu
  • Högemann, Josef (Verf.); Teutul, Silvia (Bearb.)
  • Eisenbahnchronik Weserbergland. Die Geschichte der Eisenbahnen an der Oberweser.
  • Freiburg (EK-Verlag), 2013.
  • ISBN 978-3-88255-593-6
  • 320 S., 78 Farb- und 321 sw-Fotos, 2 künstler. Faksimileabb., 3 Übersichtskarten, 3 Gleispläne, umfangr. stat. Daten, 5 Dokumentenfaksimiles, 19 Fahrplanauszüge, Literaturangaben, Format: 30 x 21 cm, OPbd.,
  • Verlagsneu. - Aus dem Inhalt: Impressum. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. EINLEITUNG: Die Weser - der kürzeste unter den mitteleuropäischen Strömen. Schönes Weserbergland. DIE ENTSTEHUNG DES ÜBERREGIONALEN EISENBAHNNETZES IM OBERWESERGEBIET: Im Spannungsfeld kleinstaatlicher Interessen. Das Rhein-Weser-Projekt. Eisenbahnbau im Leinetal. Die Friedrich-Wilhelms-Nordbahn Kassel - Karlshafen. Altenbeken - Holzminden - Kreiensen. Hannover - Hameln - Altenbeken / Löhne (Westf) - Hameln - Elze (Han). Scherfede - Holzminden. "Sollingbahn" Ottbergen - Northeim. Keine Chance für eine "Weserbahn". ENTWICKLUNG DER HAUPTBAHNEN: Altenbeken - Holzminden. Kreiensen - Holzminden. Ottbergen - Northeim. Scherfede - Holzminden. Hannover - Altenbeken. Löhne (Westf) - Elze (Han). FERNREISEZUGVERKEHR DURCH DAS WESERBERGLAND: Courierzüge zwischen Köln und Berlin. Folgen der Verstaatlichung. Fehlende Fernverbindungen mit Thüringen und Sachsen. Im Dienst der Wehrmacht. Hochwertiger Fernverkehr über Altenbeken - Hameln. Abschied von der Dampftraktion. Das Ende des Fernreisezugverkehrs an der Oberweser. ENTWICKLUNGEN IM GÜTERVERKEHR: Eisenbahngesellschaften im Wettbewerb. Gewinner und Verlierer der Verstaatlichung. Schwerpunkt Ferngüterverkehr. Neue Lokomotiven für schwere Züge. Folgen der deutschen Teilung. Ost-West-Güterverkehr auf niedrigem Niveau. Neuordnung des Güterverkehrs zwischen Weser und Harz. Immer weniger Güterzüge. Eisenbahnbetrieb auf Sparflamme. DIE EISENBAHN AN DER OBERWESER GESTERN UND HEUTE (I). DIE BEDEUTUNG DER EISENBAHN FÜR DAS OBERWESERGEBIET: Kein Fortschritt ohne Eisenbahn. Akkutriebwagen kontra Dampfzug. Die erdrückende Konkurrenz der Straße. Rückzug aus dem Einzelwagenverkehr. Bundesbahn auf Schrumpfkurs. Ausschreibung von Verkehrsleistungen. DER ZWEITE WELTKRIEG UND SEINE FOLGEN FÜR DEN EISENBAHNVERKEHR IM OBERWESERGEBIET: Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg bei Hameln. Deutschland auf dem Weg zur politischen und wirtschaftlichen Großmacht. Überfall auf Polen. Auswirkungen des Krieges auf den Eisenbahnverkehr im Weserbergland. Bombenterror gegen Deutschland. Die Eisenbahn im Visier der Alliierten. Zusammenbruch des Ost-West-Verkehrs. Neue Realitäten in Deutschland. NEBEN- UND KLEINBAHNEN DES WESERBERGLANDES: Bad Eilsener Kleinbahn (BEK). Münder - Bad Nenndorf (Süntelbahn). Banteln - Marienhagen. Extertalbahn Rinteln - Barntrup. Göttingen - Bodenfelde. Herford - Vlotho. Höxtersche Kleinbahn (HK). Hümme - Karlshafen (l.U.). Lage (Lippe) - Hameln. Minden - Kleinenbremen (Mindener Kreisbahnen). (Schieder - ) Noltehof - Blomberg. Rinteln - Stadthagen. Salzderhelden - Einbeck - Dassel. Uslar - Schönhagen. Voldagsen - Duingen - Delligsen. Vorwohle-Emmerthaler Eisenbahn. DIE EISENBAHN AN DER OBERWESER GESTERN UND HEUTE (II). WERKBAHNEN, FELDBAHNEN, SAMMLUNGEN, LOKDENKMALE. Literatur- und Quellenverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis.
  • Bestell-Nr.: 9554
  • EUR 49,90 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Nordrhein-Westfalen Niedersachsen Weser Weserbergland Oberweser Hameln Holzminden Ottbergen Bad Karlshafen Bodenfelde Nebenbahnen Kleinbahnen

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2017 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!