100 Jahre Eisenbahn-Direktion Hamburg 1884 - 1984.Modellbahn-Bahnhöfe. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt vormerken lassen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Die Geschichte der Iserlohner Kreisbahn.
  • Archiv
  • Löttgers, Rolf; Reimann, Wolfgang R.
  • Die Geschichte der Iserlohner Kreisbahn.
  • Band 2: Der Güterverkehr [Kleinbahn Westig-Ihmert-Altena und Iserlohner Güterbahn].
  • Hövelhof (DGEG Medien), 2015.
  • ISBN 978-3-937189-89-5
  • 190 S., zahlr. Farb- und sw-Fotos, Literaturangaben, Format: 30 x 21 cm, OPbd.,
  • Aus dem Inhalt: Zu diesem Buch. 50 JAHRE LANG GÜTERVERKEHR BEI WKAG UND IKB: Ihr Beitrag zur Betriebsrechnung. Straßenbahn und Güterbahn. Nicht nur Lokomotiven und Rollwagen. DIE KLEINBAHN WESTIG-IHMERT-ALTENA: Zu den im Text benutzten Kilometer-Angaben. Schwer auf Draht. Die Nettetalbahn - zwei Jahrzehnte ergebnislose Planungen. Wirtschaft und Verkehr in den Jahren 1903/1904. Eine gleislose Elektrische durch das Nettetal? Wunsch, Altena - Dahle - Westig als Staatsbahn. Die Kleinbahnabteilung in Münster kommt ins Spiel. Westig - Ihmert als Stichbahn. Kurzzeitiger Notbehelf, die Automobilgesellschaft Nettetal. Die Kleinbahn nimmt Gestalt an. Behelfsmäßiger Güterverkehr bis Ihmert. Übergabebahnhof Westig. Aufnahme des Rollwagenbetriebes bis zur Tütebelle. Güterverkehrsplanungen Richtung Hemer. Güterverkehr Richtung Calle. Über den Berg Richtung Altena. Bahnbau unter erschwerten Bedingungen. Unfall mit Umfallen. Weiterbau bis zum Markaner. Anschluss an den Reichsbahnhof Altena. Übergabebahnhof Linscheid. Zweigstrecke in den Springer Weg. Keine zehn Jahre Bestand, das komplette Kleinbahnnetz. Streckensteigungen bis 1:14. Trennung in zwei Betriebsteile. Höchstleistungen während des Krieges. Viele Tarifbahnhöfe. Hohes Stückgutaufkommen. Monatlicher Empfang und Versand der Anschlusskunden, Stand 16. August 1946. Rund um den Haspeler Teich. Personenverkehr bis 1956. Der Güterverkehr nach dem Zweiten Weltkrieg. Evingsen und Dahle werden abgehängt. Rückzug aus dem Tal des Ihmerterbachs. Das Ende des Betriebes im Nettetal. Der letzte Betriebstag in Altena. Abbruch auch am Linscheid. ANHANG, DIE ANSCHLUSSGLEISE ENTLANG DER KLEINBAHNSTRECKE: Gleisanschlüsse zwischen Westig und Ihmert. Gleisanschlüsse im Raum Evingsen (Pleuger - Evingsen - Tütebelle und Springen). Gleisanschlüsse zwischen Pleuger und Dahle. Gleisanschlüsse zwischen Altena und Pleuger. DIE KLEINBAHN IN FARBE. ISERLOHNER GÜTERBAHN / GÜTERVERKEHR ISERLOHN: Güterverkehr auf Straßenbahngleisen 1918 - 1923. Der Rollwagenbetrieb der Iserlohner Güterbahn GmbH. Der Güterverkehr Iserlohn der WKAG und IKB. DER GÜTERVERKEHR IN DER GRÜNE: Die Anlagen des Übergabebahnhofs. Nur zwei Anschlusskunden. Kein Güterverkehr Richtung Nachrodt. Ein gemeinsamer Dienstplan für Iserlohn und Grüne. Rückzug bis 1958. ELEKTROLOKOMOTIVEN UND GÜTERTRIEBWAGEN: Der Typ "Letmathe" bei anderen Bahnen. Konstruktive Merkmale der vierachsigen Streckenlokomotiven 1 bis 10. Steckbrief Lok 1/2. Steckbrief Lok 3. Steckbrief Lok 4 bis 9. Steckbrief Lok 10. Konstruktive Besonderheiten der zweiachsigen Streckenlokomotive 11. Konstruktive Merkmale der normalspurigen Eigenbau-Rangierlokomotiven 15, 17 und 18. Steckbrief Lok 15 und 17. Steckbrief Lok 18. Konstruktive Merkmale der normalspurigen Rangierlokomotive 16. Spillmaschine. Gütertriebwagen. ROLLWAGEN: Lieferungen. Bauartunterschiede. Bremsen und Bremser. Auf- und Abbocken der Normalspurwagen. Fahrzeugbestände. Fahrzeugverkäufe. Ausmusterung und Schrott. Private Rollwagen. STÜCKGUTWAGEN: Übersicht. Fünf Bauformen. Private Stückgutwagen. LITERATUR. Bildquellen. Was ist geblieben?
  • Bestell-Nr.: 9737
  • zur Zeit nicht lieferbar
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Nordrhein-Westfalen Kleinbahnen Iserlohner Kreisbahn Kleinbahn Westig-Ihmert-Altena Iserlohner Güterbahn WKAG IKB

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2018 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!