Die Bahn. Literaturverzeichnis zum Schienenverkehr aus einer großen Privatbibliothek.Das Tunnelbuch. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Neuware > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Eisenbahnen auf Usedom.
  • Verlagsneu
  • Kuhlmann, Bernd
  • Eisenbahnen auf Usedom.
  • Witzschdorf (Bildverlag Böttger), 2016.
  • ISBN 978-3-937496-75-7
  • 192 S., 143 Farb- und 170 sw-Fotos, 21 Übersichtskarten, 64 Gleispläne, 8 Ingenieurbau-, 1 Hochbau- und 4 Fahrzeugzeichnungen, techn. und stat. Daten in 30 Tab., 21 Dokumentenfaksimiles, 20 Fahrplanauszüge, 1 umfangr. Zeittafel (auf Vor- und Nachsatz), umfangr. Literaturangaben, Verlagswerbung, Format: 29 x 23 cm, OPbd.,
  • Verlagsneu. - [=Erheblich erw., 4. Aufl., der bei Alba Publikationen erschienenen Bändchen]. Mit einem ausführlichen Kapitel über das Raketenversuchszentrum in Peenemünde. Aus dem Inhalt: Zeittafel. Übersichtskarte. Vorwort. Zum Geleit (Jörgen Boße). Impressum. Inhaltsverzeichnis. AUS DER GESCHICHTE VORPOMMERNS: Zwischen Greifswalder Bodden und Oderhaff. Als das Freibaden Mode wurde. Der Generalstab im Hintergrund. Bilder aus der jüngeren Geschichte. DIE STRECKE DUCHEROW - HERINGSDORF: Der Streit um die Linienführung nach Swinemünde. Der Bau der Strecke und der Drehbrücke Karnin. Die Strecke wird komplett. DIE BÄDERBAHN DEHNT SICH AUS: Von Badegästen, Land und Leuten. Die Heringsdorfer Spitzkehre. DER FRÜHERE ZUGVERKEHR ZUR INSEL USEDOM: Die Betriebsmittel. Die "Insellokomotive". Schnell- und Eilzügen zur Insel. Fische, Kohle und Militär. Die Hubbrücke bei Karnin von 1932. Die technische Ausgestaltung. DIE WERKBAHN ZINNOWITZ - PEENEMÜNDE: Usedom wird zum Heerlager. Vorgeschichte des Raketenzentrums. Raketen und fliegende Bomben. Eine Werkbahn von 100 km Länge (Der bescheidene Anfang. Die zweite Ausbauetappe. Die Elektrifizierung. "Gleisbildstellwerke" und Signalverbindungen). Von der Kleinlokomotive bis zum S-Bahn-Zug (Die Klein- und Diesellokomotiven. Die Akkumulatoren-Triebzüge. Die elektrischen Triebwagen. Die elektrischen Lokomotiven. Privatwagen und A4-Eisenbahn-Batterien). Raketenteile und Dienstverpflichtete (Die Diesellokomotiven rangieren. Die ersten Werkpersonenzüge. Der Einsatz der Akkumulatoren-Triebzüge. Die Schnellbahn fuhr nach Fahrplan. Das Unternehmen "Hydra". Der Exodus beginnt). DAS JAHR 1945 BRACHTE DIE WENDE: "Erst siegen, dann reisen". Eine neue Grenze wird gezogen. Eine Strecke verschwindet von der Landkarte (Die provisorische Fähranlage - ein Dauerzustand. Ganz Usedom an Polen? "Transit" via Swinoujscie). Die Werkbahn gelangt zur Deutschen Reichsbahn. DER ZUGVERKEHR ZUR INSEL USEDOM: Ferien nach dem Krieg auf Usedom. Das unvermeidbare Umsteigen. Einst Blockstellen - dann Dienstruhe. Aufschwung, Konzentration und Ende des Güterverkehrs. Vom Wandel der Zugförderung. Vom kleinsten Bahnbetriebswerk der DR. Die Eisenbahn schwamm über die Peene. Das älteste Eisenbahn-Fährschiff Deutschlands. Aufbaupläne - doch zu teuer. Viele Variationen - keine Lösung. DIE "USEDOMER BÄDERBAHN" (UBB): Sanierte Strecken - kürzere Fahrzeiten - modernisierte Fahrzeuge. Vom Sanierungsfall auf Erfolgskurs. Brückenschlag in Wolgast - Ersatz für Karnin? Die Peene-Klappbrücke in Wolgast. Die UBB fährt nach Züssow und Stralsund. Die Verlängerung nach Swinoujscie Centrum. Um 2020 wieder über Hubbrücke Karnin? Usedom-Netz ausgeschrieben. Eine Vorpommern-Bahn? SWINOUJSCIE - STADT AUF ZWEI INSELN MIT VERKEHRSPROBLEMEN. Literaturquellen. Danke! Aus unserem Verlagssortiment.
  • Bestell-Nr.: 9817
  • EUR 29,80 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Eisenbahn Mecklenburg-Vorpommern Usedom Swinemünde Peenemünde Polen Swinoujscie Werkbahnen Eisenbahnschiffahrt UBB

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2019 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!