Deutsche Klein- und Privatbahnen.Eiserne Eisenbahnbrücken in Baden-Württemberg. Erfassung des historischen Bestandes bis 1920 und Beitrag zur Beurteilung der technikgeschichtlichen Bedeutung. Antiquariat für Verkehrswesen und Fachbücher
 
 
Sie sind hier: > Antiquariat > Buchdetails
Kontakt Impressum
Jetzt bestellen
nix
Warenkorb
nix
Volltextsuche
nix
Das Unterseeboot. Seine Bedeutung als Teil einer Flotte, seine Stellung im Völkerrecht, seine Kriegsverwendung, seine Zukunft.
  • Antiquarisch
  • Bauer, [Hermann]
  • Das Unterseeboot. Seine Bedeutung als Teil einer Flotte, seine Stellung im Völkerrecht, seine Kriegsverwendung, seine Zukunft.
  • Berlin (E. S. Mittler & Sohn), 1931.
  • 144 S., neben 1 Gemäldefaksimile keine weiteren Abb., Verlagswerbung, Format: 24 x 16 cm, kartoniert,
  • Einband über dem Buchrücken etwas desolat, Papier unbeschnitten, innen zahlr. Anstreichungen und Anmerkungen, sonst guter Zustand. - Admiral Hermann Bauer (*22. Juli 1875 in Königsberg, +11. Februar 1958 in Essen) war ein deutscher Marineoffizier, der die frühe Entwicklung der U-Boote kannte: Bauer arbeitete mehrere Jahre als Dezernent im Reichsmarineamt, bzw. war bis Mitte 1917 Chef der dt. Unterseeboote.
  • Bestell-Nr.: 9875
  • EUR 20,00 (inkl. MwSt.) / Versandkosten (i.d.R. Deutschland, gewichtsabhängig)
  • Such- bzw. Schlagworte:
    Schiffahrt U-Boote Erster Weltkrieg Deutsche Flotte Seekrieg U-Boot-Krieg

HomepagenixSuchenixWarenkorbnixAGBnixKontaktnixImpressumnix

© Antiquariat für Verkehrswesen 2000-2017 - Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu!